Gran Canaria Festival Masdanza

gran-canaria-festival-masdanza-china

Gran Canaria Festival Masdanza

Mit einem hervorragend kuratierten Festival zeigt Gran Canaria, wieviel kreative Energie und Experimentierlust die Canarios umtreibt. Jedes Jahr im Oktober widmet sich das Gran Canaria Festival Masdanza dem zeitgenössischen Tanz und stellt internationale Trends vor. Die Ensembles kommen aus Asien, Europa, Afrika und Amerika…

„Chaos“ aus China

(mit freundlicher Genehmigung von Masdanza)

Wo findet Masdanza statt?

Aus traditionellen Theaterhäusern führen viele Stücke hinaus in den öffentlichen Raum. Wunderschön opulent: das Teatro Pérez Galdós und das Teatro Guiniguada, die durch ihr Innen-Design in exotische Welten versetzen. Spektakulär sind die Inszenierungen vor den Dünen im Inselsüden und vor den Wellen des Atlantiks. Weitere Kulissen sind die dunklen Türme der Kathedrale auf der Plaza Santa Ana, die dicken Festungsmauern im Castillo La Mata, Baobab-Bäume im Innenhof der Casa África

  • gran-canaria-festival-masdanza-publikum
  • gran-canaria-festival-masdanza-dunas
  • gran-canaria-festival-masdanza-casa-africa
Schöne Körper, sensible Interpretationen

Etliche Stücke der letzten Masdanza-Ausgabe thematisierten gesellschaftliche Übergriffe und Gewalt. Zu elegischer Musik tanzten „Fechter“ in durchgetakteten Bewegungsabläufen (Behind You, Italien). Einen Kontrast setzte die Zeitlupen-Ästhetik ineinander verschlungener Paare (Voyage, Taiwan). Der auf Frauen lastende Druck traditioneller Weiblichkeitsbilder wurde in ein Stück übersetzt, das zwischen Tanz und Performance changiert (Breathe me a moment, Israel). An Becketts „Endspiel“ erinnerten die schlingernden Breakdance-Bewegungen von „Raiz“ (Spanien) sowie die virtuos verkeilten „False Memories“ (Niederlande).

gran-canaria-festival-masdanza-behind-you-italien
„Behind you“ aus Italien
(mit freundlicher Genehmigung von Masdanza)
Galas – am Anfang und Ende

Die Eröffnung sowie die finale Preisverleihung fanden im Teatro Pérez Galdós statt. So zeigte die Massala Compagnie des französisch-marokkanischen Choreografen Fouad Boussof ein Cross-Over von Hip-Hop, Macho-Männerritualen und klassischem Ballett. Langsam begann es und steigerte sich zur frenetischen Derwisch-Ekstase… Bei der Abschluss-Gala erwies sich wieder einmal die hohe künstlerische Qualität der Tänzer aus Asien: So gewann „Shade“ aus China neben dem Hauptpreis etliche Nebenprämien. Kein Wunder bei der betörenden Präsentation, die zeigt, wie die Schatten der Vergangenheit Menschen in Ketten legen (Xingxing Gong / Hua Bai, getanzt von Tian Chen).

  • gran-canaria-festival-masdanza-massala-compagnie
  • gran-canaria-festival-masdanza-natalia-medina-und-preistraeger-tian-chen
Let’s dance!

Gegründet wurde das Gran Canaria Festival Masdanza 1996 von Natalia Medina, Tänzerin Choreographin aus Gran Canaria. Beginnend im Kulturzentrum von Maspalomas gelang es ihr, im Lauf der Jahre das Festival als Spitzen-Event der internationalen Tanzszene zu etablieren.

„Tänzer kommen nicht zuerst nach Madrid oder Barcelona, sondern nach Gran Canaria!“ (Natalia Medina)

„Der Tanz ist eine ephemere Kunst“, so Natalia, „es gibt keine Partitur wie in der Musik, die man herausholen und spielen kann. Choreographien werden einstudiert, aufgeführt und nach dem Auftritt verflüchtigen sie sich…“

Auch deshalb ist es ihr wichtig, jungen Talenten eine große Bühne zu bieten. Ihnen winken hohe Preisgelder, internationale Auftritte und Stipendien an renommierten Tanzschulen. Natalia Medina selbstbewusst: „Tänzer kommen nicht zuerst nach Madrid oder Barcelona, sondern nach Gran Canaria!“

Auch die Zuschauer sind beim Gran Canaria Festival Masdanza gefragt: den eigenen Körper in Schwingung bringen und mit Top-Choreographen tanzen! In Gratis-Workshops kann man Breakdance und zeitgenössischen Ausdruckstanz kennenlernen oder sich in einer Rhythmik-Masterclass üben.

gran-canaria-festival-masdanza-workshops
Inspiration Workshop
(mit freundlicher Genehmigung von Masdanza)
Gran Canaria Festival Masdanza

Jedes Jahr im Oktober auf Gran Canaria… hier die einzelnen Sektionen des Festivals:

  • Masdanza en Espacios Abiertos – Festival open air
  • Masdanza Dunas – Auftritt vor den Dünen
  • Certamen de Solos – Wettbewerb in der Kategorie Solotanz
  • Certamen Coreografico – Choreographie-Wettbewerb
  • Masdanza en Familia – Kinder-Event
  • Masdanza Showcase – zu sehen sind prämierte Werke
  • Gala de Inauguracion – Eröffnungsgala -Gala de Ganadores / Entrega de Premios -Abschluss-Gala mit Preisverleihung

Mehr zu Festivals auf Gran Canaria findest Du hier:

insel-trip-gran-canaria-reise-know-how-dieter-schulze
cover-reise-know-how-gran-canaria-dieter-schulze
cover-dumont-reisetaschenbuch-gran-canaria-izabella-gawin

2 Kommentare zu „Gran Canaria Festival Masdanza

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: